Portrait

Schlafende

Die Arbeit entstand in dem Atelier des Künstlers. Zur vorgerückten Stunde schlief das Portraitmodell selig ein und so konnte der Bildende Künstler in aller Ruhe das Modell studieren und arbeiten. Auch diese Arbeit wurde weitest gehend, wie bei den Aktzeichnungen, blind gezeichnet. Die Farbflächen wurden sehend gesetzt. Diese Arbeit ist an einem Abend fertig gestellt und hinterher nicht mehr nachgearbeitet worden. Originalgrösse: 79 x 109 cm; Diese beiden Arbeiten sind im Original unverkäuflich, aber als handsignierter Inkjet Pigmentdruck auf hochwertiger Leinwand, 350 Gramm mit einem 40 mm tiefen Keilrahmen und auf hochwertigem Papier, 308 Gramm erhältlich. Preise auf Anfrage per mail an Martin Sturm, kunst@martinsturm.com oder per Kontaktformular.  
 
Schlafende
zweier-Reihe


 
 

Portrait

Embryo

Portraitstudie eines Embryos, an Hand von einer Endoskopieaufnahme. Martin Sturm setzt sich in unterschiedlichen Disziplinen mit dem Thema menschlicher Kopf und Portrait auseinander. Aber hier geht er einen Schritt weiter und setzt sich mit der menschlichen Phase auseinander, in der wir in einer Innenwelt lebten und die Äussere nur erahnen konnten. - Eine Reminiszenz an die eigene, vorgeburtliche Lebenszeit? - Diese Arbeit entstand über viele Wochen, da die einzelnen Farbschichten immer wieder antrocknen mussten, bis die nachfolgende Schicht lasierend darüber gemalt werden konnte. Die Lasurtechnik gibt dieser Arbeit eine Tiefe und eine sehr feine Farbabstimmung. Originalgrösse: 110 x 124 cm

 
 
Embryo
zweier-Reihe